Mit dem Frühling beginnt für viele auch wieder die Zeit der tränenden Augen und laufenden Nasen – Heuschnupfen betrifft mehrere Millionen Menschen in Deutschland. Häufig werden die Symptome auch am Abend mit ins Bett genommen, was für einen schlechteren Schlaf, häufigeres Aufwachen und somit auch eine stärkere Müdigkeit am Tag sorgt. Doch das muss nicht so sein! Wir geben Ihnen einige Tipps & Tricks mit auf den Weg, die Sie selbst bei starkem Heuschnupfen erholsam schlafen lassen werden.

Pollenkontakt in der Wohnung effektiv vermeiden – die Lösung bei Heuschnupfen
Damit es sich trotz Heuschnupfen erholsam schlafen lässt, sollten Pollen weitestgehend aus der Wohnung ferngehalten werden. Zunächst einmal sollte man sich daher die eigenen Lüftungsgewohnheiten ansehen. Wer gern mit ständiger Frischluft schläft, sollte unbedingt ein Pollenschutzgitter vor dem Fenster anbringen – besser ist es jedoch, kurze Phasen des Stoßlüftens einzuplanen und sonst das Fenster geschlossen zu halten. Auch ein Luftfilter mit Pollenfunktion kann sich bei starken Allergien im Schlafzimmer bewähren.

Ferner sollten Sie sofort nach dem Betreten Ihrer Wohnung die Kleidung wechseln, da sich Pollen gern in den Stoffen absetzen. Auch die Haare sollten rasch gewaschen werden, denn auch hier finden sich hohe Pollenansammlungen. Grundsätzlich empfehlen wir eine strikte Trennung der Kleidung – jene für den Außenbereich und solche, die Sie nur in der Wohnung tragen. Da sich Pollen und Allergene auch auf glatten Flächen ablegen, empfiehlt es sich im Schlafzimmer regelmäßig den Boden zu wischen. Ein häufiges Reinigen mit einem Staubsauger mit Pollenfilter ist unabdinglich für einen guten Schlaf, insbesondere wenn Teppiche im Schlafzimmer vorhanden sind. Vorhänge, Bücherregale und andere Staub- und Pollenfänger sollten ebenfalls weitestgehend aus dem Raum entfernt werden, da sich die kleinen Allergene auch hier gern ablegen und zum nächtlichen Ärgernis werden können.

Antiallergene Bezüge& regelmäßiges Waschen für Heuschnupfen-Allergiker
Natürlich setzen sich Pollen auch in Bettbezügen rasch ab. Daher sollten Sie zu speziellen, antiallergischen Varianten greifen, die sich leicht reinigen und von Pollen befreien lassen. Bei uns stehen Ihnen hierzu Produkte aus der dormabell WBA-Serie und der active air-Reihe zur Verfügung. Gern beraten wir Sie dazu auch ausführlich – kontaktieren Sie uns einfach!