Sowohl im beruflichen, als auch im privaten Alltag neigt der Mensch inzwischen dazu, zu viel und falsch zu sitzen, während gleichzeitig auch die körperliche Bewegung immer weniger wird. Daraus entwickelte sich über die Jahre eine neue Volkskrankheit, die sich mittlerweile durch die gesamte Gesellschaft zieht: Rückschmerzen. Die schmerzhaften Folgen für Rücken, Wirbelsäule, Nacken und Lenden entstehen aber nicht nur während des Tages, auch das Schlafverhalten hat großen Einfluss auf die Intensität der Krankheit. Ein abgestimmtes Schlafsystem kann dabei helfen, Rückenschmerzen präventiv vorzubeugen. Die größte Bedeutung liegt dabei klar auf dem Rahmen, der Matratze und der Kissen. Die Fähigkeiten und Möglichkeiten, die ein Lattenrost mit sich bringt, werden oft unterschätzt – dabei lohnt es sich hier besonders eine Variante zu wählen, die auf die eigene Schlafposition angepasst wurde.

Das Lattenrost auf Ihren Körper anpassen
Damit Sie im Schlaf effektiv Rückenschmerzen vorbeugen können, sollte das Bett ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen ausgerichtet sein, um die physiologische Form Ihres Körpers bestmöglichen zu ergänzen. Für Seitenschläfer sollte die Wirbelsäule im Schlaf vollkommen gerade verlaufen können, damit sie entlastet wird. Für Rückenschläfer gilt es, mithilfe der Matratze und des Lattenrostes die natürliche Doppel-S-Schwingung in Lenden- und Halslordose wiederzugeben. Eine umfangreiche Unterfederung sollte aber noch weit mehr Funktionen erfüllen, um bestmöglich den Rücken zu entlasten. Damit sich das Lattenrost dem Körper anpassen kann, muss eine Grundelastizität vorhanden sein. Für Seitenschläfer ist eine Schulterabsenkung wichtig, die bei jedem guten Lattenrost vorhanden sein sollte. Diese hilft aktiv dabei, dass die Wirbelsäule während des Schlafs geradlinig verlaufen kann. Ergänzend dazu empfiehlt sich ein Lattenrost mit Festigkeits- und Höhenregulierung für den Lenden-, Becken- und Kniebereich. Dabei sollte beim Rückenschläfer die Lordosen-Tiefe individuell eingestellt werden, beim Seitenschläfer dagegen die Beckenbreite. Die vollständige Verstellbarkeit des Lattenrosts eröffnet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten für einen gesunden und erholsamen Schlaf. Auch wenn sich Ihre Schlafgewohnheiten im Laufe des Lebens ändern, können Sie das gewählte Lattenrost ganz einfach entsprechend anpassen.

Umfangreiche Lattenrost-Beratung bei Betten Nordheim
Für eine exakte Abstimmung Ihres Lattenrosts und eine umfangreiche Beratung stehen Ihnen unsere Mitarbeiter bei Betten Nordheim jederzeit gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach vor Ort an – gemeinsam finden wir mit Ihnen das Lattenrost, das zu Ihren Bedürfnissen passt. Sagen Sie Rückenschmerzen den Kampf an!